Spezielle Zeiten erfordern spezielle Massnahmen als auch eine Portion Mut, Entschlossenheit und Zusammenhalt. Deshalb haben sich der Musiker Bligg (DreamStar Entertainment), Generali, Planzer, und die Hangar Ent. Group zusammengetan und das erste Drive-In Festival der Schweiz organisiert. 

 

Bligg: «Es freut mich sehr, dass wir mit diesem ganz speziellen Festival, trotz Covid-19, im Sommer 2020 doch noch ein bisschen Festival-Feeling in der Schweiz ermöglichen können“. 

 

Das «Drive-In Festival 2020» ist innerhalb von wenigen Tagen und unter strikten Einhaltung der Auflagen des Bundes, des Bundesamtes für Gesundheit (BAG), sowie den lokalen Behörden entstanden. Musikalische Leckerbissen wie Bligg und seine Gäste Marc Sway und ZID, sowie Baschi oder die Stubete Gäng machen das erste Drive-In Festival zu einem unvergesslichen Erlebnis. 


Wie funktioniert das Drive-In Festival?

Du fährst direkt mit deinem Auto auf das Festivalgelände und parkierst es auf dem zugewiesenen Parkplatz. Dann kann die Party losgehen! Der Konzertton kommt direkt via Autoradio zu Dir ins Auto. Um den Ton empfangen zu können, muss dein Autoradio UKW-Frequenzen empfangen können. Die richtige Frequenz wird dir am Eingang mitgeteilt.

 

Die ca. 10 Meter grosse Bühne besitzt zwei LED-Screens (Monitore) - Links und Rechts. Damit auch für die Besucher in den hintersten Rängen eine gute Sicht auf das Geschehen gewährleistet ist, werden sämtliche Konzerte (Live-Bilder) auf die Monitore übertragen. In der Mitte des Areals steht ein weiterer Screen, so das auch die hintersten Ränge das Geschehen auf der Bühne hautnah verfolgen können.


Bewegungsfreiheit

Du möchtest zu deinem Lieblingssong tanzen, dir ein kühles Getränk holen und nichts vom Konzert verpassen? Ist es dir im Auto zu heiss? Kein Problem, denn jedes Fahrzeug erhält bei der Einfahrt auf das Festivalgelände zwei Kopfhörer von Silent Events (wird bei der Ausfahrt wieder eingesammelt). Die Kopfhörer enthalten ebenso Lichteffekte. Mit diesem Kopfhörer kannst du dich frei bewegen und die Lautstärke selber einstellen. Ein weiterer Vorteil ist, dass du die Batterie von deinem Auto so schonen kannst. Wir überlassen es aber dir ob du die Konzerte über dein Autoradio oder mit dem Kopfhörer geniessen möchtest.


Infrastruktur

Im hinteren Bereich des Festivalgeländes befinden sich neben einer kleinen Verpflegungsmeile und Getränkeständen im Street Food Style natürlich auch genügend Sanitäranlagen (WCs) sowie ein Fanartikel-Shop welcher zum Verweilen einlädt. Kleine Extras wie Scheibenreinigung bei der Einfahrt, Unterstützungshilfe falls dein Auto zu viel Energie verbraucht hat, sowie ein Sanitäts-Team findest Du selbstverständlich auch vor Ort. 


Festivalgelände


Programm 2020

Bligg ist einer der bedeutendsten und erfolgreichsten Mundart-Künstler der Schweiz. Er steht für über 20 Jahre musikalische Kreativität, Texte die berühren und ausgeprägte Experimentierfreudigkeit. Die Bilanz des Zürcher Musiker ist bemerkenswert: mehrere Top-Ten-Alben und –Singles sowie Mehrfach-Gold- und Mehrfach-Platin-Auszeichnungen inklusive, dazu zahlreiche Preise wie z.B. den Swiss Music Award und über 500'000 verkaufter Tonträger. Sein Aufstieg vom Underground-Musiker zu einem der bedeutendsten Künstler der Schweiz zeugt von über zwei Dekaden Schaffenskraft. Alben wie «0816», «Bart aber Herzlich», «Service Publigg» oder «KombiNation» sind längst Meilensteine des einheimischen Musikschaffens. Hits wie «Rosalie», «Manhattan», «Chef», «Legändä & Heldä», «MundART» und «Us Mänsch» kennt hierzulande jeder von jung bis alt und gehören mittlerweile zum schweizerischen Kulturgut. 


DJ Sam-B steht seit Jahren mit Bligg auf den Bühnen der Schweiz. Das aktuellste Album "OkeyDokey II" hat er massgeblich geprägt. Die neue Single "B.L.I. doppel G" stammt aus seiner Feder. 

 

Ynah gehört ebenfalls zur Truppe von Bligg. Sie präsentiert am Drive-In Festival ihren ersten Mundartsong. Eine Zürcher Urban-Künstlerin mit holländisch-/indonesischen Wurzeln. YNAH war unter anderem auch schon als Backgroundsängerin von "The Jacksons", "Seven" oder "Michael Bolton“ unterwegs.⁠ 

 

SHAI - seit nunmehr 16 Jahren musikalisch unterwegs, steht er als Backup von Bligg, oder auch als Solo-Künstler auf der Bühne. Mit zwei neuen Parts auf dem neuen Album Okey Dokey II von BLIGG, gehört er zur engsten Bligg-Crew.⁠ Auch er wird am Drive-In Festival einen neuen Mundartsong präsentieren.


Marc Sway und ZID treten als Gäste in der Show von Bligg auf. Beides sind gute Freunde, Wegbegleiter und haben bereits Songs mit Bligg veröffentlicht. Marc Sway zählt zu den grossen im Schweizer Musikgeschäft. Seit er denken kann, lebt der Halbschweizer und Halbbrasilianer Musik. Neben Mundart singt er ebenfalls auf Englisch und Portugiesisch. Im 2018 veröffentlichte Bilgg zusammen mit Marc Sway den Hit "Us Mänsch" und seit einigen Wochen ist nun auch der zweite gemeinsame Song "Sorry Mama" auf dem neusten Album von Bligg. 

 

Der Sound von ZID könnte frischer nicht sein: Souveräner Flow, urbane Beats und rau-warme Vocals. ZID steht für Mundart im urbanen Stil. Als Feature-Gast von Bligg war ZID bereits auf dem Song "In Tüüfels Chuchi" von hören. Das aktuelle Album Okey Dokey II hat er als Co-Produzent geprägt.


Baschi ist der letzte Hofnarr unseres von Rockstars karg besiedelten Landes.  Seit stolzen 16 Jahren schreibt und prägt er die Schweizer Musikgeschichte mit. Mit Gassenhauern wie “Bring en hei“, „Gib mer ä Chance“, „Wenn das Gott wüsst“ und „Wenn d’wält 1986“ und 6 Mundartalben + 1 hochdeutsches Album, davon 4x Platin und 3x Gold Alben im Gepäck machen ihn zu einem der bekanntesten Musiker in der Schweiz. Mit dem EURO Song 2008 "Bring en hei" singt er den Stadionsong der Schweizer Nationalmannschaft für die Fussball-Europameisterschaft 2008. Unglaubliche 100 Wochen hielt sich der Basler mit diesem Song in den Charts. Seine raue Stimme ist unverkennbar und einzigartig. Beim Drive-In Festival tritt Baschi im Duo mit seinem langjährigen Gitarristen Philippe "Phil" Merk auf.


Der meistgebuchte Act der Schweiz ist zurück: Ein Jahr ist es her, seit die Stubete Gäng das Land in Ekstase versetzt hat. Weil die Brüder Aurel und Moritz Welten mischen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Aurel Hassler und seine Gäng stellen eine beliebte Tradition komplett auf den Kopf und spielen Stubete, wie man sie noch nie gehört hat. Gemütlich in der Stube zusammensitzen, mit Familie und Nachbarn. Akkordeon und Kontrabass stets griffbereit. Das erste Album klingt mal lustig, mal tiefgründig, mal nach Lumpeliedli und spätestens mit dem Song „Petra Sturzenegger“ ein fester Begriff in der Schweizer Musikszene. Ihr nächster Gassenhauer wartet auf: „Dunne mit de Gäng“. Die erste Single ihres zweite Albums vereint Hip-Hop mit der krassesten Klarinette der Welt.

 



Anfahrt / Standort Festival

Das erste Drive-In Festival der Schweiz findet zwischen Bern, Basel und Zürich direkt neben der Autobahn A1 in Härkingen (Solothurn), auf dem Planzer Transport AG Areal (Pfannenstiel 12, 4624 Härkingen) statt.

 

Den direkten Link zu Google-Maps findest du hier.

 

Bitte plane genügend Zeit für die Anreise ein. Das Gelände ist jeweils mind. 30 Minuten vor Showbeginn (Stubete Gäng) geöffnet. Die letzt mögliche Geländezufahrt ist wie folgt geregelt:

 

Samstag Nachmittag:    13:15 Uhr

Samstag Abend:             19:45 Uhr

Sonntag Nachmittag:     12:15 Uhr

Sonntag Abend:              17:45 Uhr

 

Zu spät eintreffende Fahrzeuge kann kein Zutritt mehr gewährleistet werden.

  

Da alle Besucher des Festivals mit dem Auto anreisen haben wir selbstverständlich eine Beschilderung ab der Autobahnausfahrt bis zum Festivalgelände. Ein Verkehrsdienst sorgt für die richtige Verkehrsführung und leitet dich automatisch zum Eingangstor des Festivals.



Co2 Kompensation

Das Festival inklusive An- und Rückfahrt unserer Besucherinnen und Besucher wird mithilfe von ClimatePartner CO2 kompensiert und ist somit eine klimaneutrale Veranstaltung. Mit dem Erlös unterstützen wir die Stiftung Bergwaldprojekt sowie den Schutz von Amazonaswäldern in Brasilien. Mehr Informationen findest du hier.



Folge uns auf Instagram!